"Die wirklichen Wunder der Technik gehen nie kaputt." Heiko Stang (*1963)

Geschichte

Wenn etwas nicht funktioniert, wenden wir keine Gewalt an-
wir nehmen einfach einen größeren Hammer.

Frank Wisniewski (*1957)



Die Entstehungsgeschichte der Oberschelder-Schlepperfreunde.
Am 6.Juni 2008 gründeten ein paar Oberschelder Schlepperbesitzer einen Club. Man wollte sich regelmässig treffen und ein bischen Fachsimpeln. Einen Monat später, am 4.Juli 2008 wurde daraus dann ein nicht rechtsfähiger Verein, mit dem Namen: Oberschelder-Schlepperfreunde.
Jeden 2. Freitagabend ist Treffpunkt auf dem Hof Stockhammer in Oberschelden. Der Hof Stockhammer liegt am Wegsrand vom Parkplatz Lurzenbach in Richtung Lurzenbach.
Es wurden mehrere Feste veranstaltet. Auf den Festen wurden die Schlepper der Mitglieder, sowie auch die Schlepper von Besuchern gezeigt und vorgestellt. Verschieden Arten der Holzspaltung wurden vorgeführt. Mit Kindern wurden Rundfahrten. Für das leibliche Wohl wurde mit verschiedenen Ständen gesorgt.

Am 13.Mai 2011 wurde dann aus dem nicht rechtsfähigem Verein ein eingetragener Verein mit dem Namen:
Oberschelder-Schlepperfreunde e.V.







Man kann einen Traktor nicht wie eine Maschine behandeln. Ein Traktor braucht Liebe!